Profil

Als Konzertpianistin, Sängerin und Komponistin ist Ariane Gray Hubert (Franko-Amerikanerin) eine innovative Künstlerin mit Pioniergeist in verschiedenen Bereichen. Über die Jahre hat sie das Publikum und die Kritiker in aller Welt mit ihren Auftritten verzaubert. Darunter waren Solo-Klavierabende, Klavier- Gesangsprogramme mit Orchesterwerken, in denen sie Musiktraditionen aus dem Okzident mit der des Orients auf visionäre Weise vermischt.

Geboren in Paris, startete Ariane Gray Hubert ihre musikalische Reise im Alter von vier Jahren, hauptsächlich beeinflusst durch ihre amerikanische Mutter und bildende Künstlerin Tamara Gray. Ursprünglich wurde sie in den renommierten russischen und französischen Klaviertraditionen ausgebildet. Ariane verbindet die klassische Tradition mit der Sacred Chanting Gesangskultur sowie mit der weit entfernten mündlichen musikalischen Tradition des Ostens.

Ariane Gray Hubert hat die Herzen des Publikums weltweit berührt und ihre Auftritte werden häufig als ‘etwas bis dahin Ungehörtes’ beschrieben. Ihre ausdrucksvollen Skalen des Spielen und Singens kombiniert mit ihrer bestimmten Art der Improvisation, der kraftvollen rhythmischen Klänge und Inspiration durch verschiedene heilige Musiktraditionen der Welt, sind sicherlich Merkmale, durch die Musik der französisch-amerikanischen Komponistin gekennzeichnet werden kann. Ihr einzigartiger Stil und ihre Exzellenz kennen keine Grenzen.

Im Westen spielt Ariane Gray Hubert auf renommierten internationalen Festivals sowie für viele Produktionen weltweit (Oper, Theater und Tanz). Um nur einige zu nennen, spielte sie im Petit Palais, für Radio France – France Musiques, im Musée d’Orsay, Opera Bastille & Garnier, Unesco, auf dem Piano World Music Festival in Enghien les Bains, für den Vatikan in Rom, die europäische Delegation in Indien zum Anlass des 50 Jubiläums des EU Vertrags, für die Unesco, die französischen Instituts im Ausland ( in Italien, Österreich, Deutschland, Belgium, in den baltischen Staaten..) und in Indien sowie auf dem brasilianischen Kulturfestival ‘ein Tribut zur Villa Lobos’ und verschiedene Südamerikanische Festivals “O Brazil: Songs, Rhythms, Rhymes” in Zusammenarbeit mit der Brasilianischen Regierung und der Tata Gruppe in 2015. Trat sie auf der Abschlussveranstaltung des Festivals ‘Bonjour India’ auf und spielte in Indien und Frankreich ihre Klavierkomposition:’La Note Bleue’ zum Gedenken an Frédéric Chopin.

Ariane Gray Hubert gibt exklusive Konzerte für führende Marken wie Lufthansa Südasien, Renault, Vinci, Sonalika und für humanitäre Zwecke weltweit zum Beispiel: für Women und Girl Empowerment, für die Bahai Gemeinschaft von Iran, Bildung für Mädchen weltweit, Save The Tiger in Indien und Wasser Vorsorge mit Unesco.

In Indien, wo die Künstlerin eine große und einzigartige Affinität mit den Menschen und den verschiedenen musikalischen Traditionen hat, gibt sie regelmäßig Solokonzerte und tritt in Ensembles auf. Ihre Konzerte in Chennai – Musikakademie, Habitat Centre in New Delhi, Teen Murti Bhavan, Pune Music Society, NCPA in Mumbai, Bangalore, Calcutta um nur ein paar zu nennnen, sie alle haben enormen Erfolg genossen unter einer breiten Palette von Musikliebhabern und Fans bekommen. Ihre Auftritte für Fernsehkanäle wie Zee TV, NDTV, Headlines Today, und Doordarshan sind bei den Zuschauern sehr gut angekommen.

Sie ist Gründerin zweier West-Ost Musikensembles. Ihr letztes und gefeiertes Trio ”IVRE D’AMOUR”, das im 2016 im berühmten Petit Palais in Paris für den Festival ‘Namaste France’ hatte grossen Erfolg. Im März 2017 gab Ariane Gray Huber ein exclusives Performance “PIANO RAG(a) TIME” im Maison de Haute Couture Lecoanet Hemant im berühmten Bikaner Haus. Sie widmete ihre Konzerttour den weiblichen Komponistinnen “Clara, Lili, Consuelo und weiteren” und erreichte grossen Applaus in Europa, Indien und Japan, Tokyo, in Dezember 2017.

Ariane fühlt sich verpflichtet mehr Verständtnis zwischen den Kulturen zu vermitteln, und zu einem kreativen Workshops der Jugend einzuladen. Ariane kennt die Probleme unserer Zeit, sie ist betroffen und versucht durch “Artistic Collages” das Bewußtsein unserer Welt zu erweitern.

Als Komponistin hat sie verschiedene internationale Aufträge bekommen wie zum Beispiel Musik für ein internationales Ballett zu komponieren, ”When The Gods Meet”- gewidmet der weltbekannten Indischen Oddissi -Tänzerin, Dr. Sonal Mansingh.

Für ihre herausragende Leistung in Österreich und Indien erhielt Ariane Gray Hubert mehrere internationale Auszeichnungen unter anderem zweimal den ‘Laureate Lavoisier’ vom französischen Ministerium für auswärtige Angelegenheiten. Die Rumänische Regierung ehrte sie mit dem Preis für die beste musikalische Vermittlung der 60 jährigen Indo –Rumänischen Beziehung. Als Komponistin ist sie Mitglied des Sacem in Frankreich.